Aufstellung normierter Programme für ein Analogiemodell nach by Dipl.-Ing. Herbert Endreß, Dipl.-Ing. Gerhard Orth (auth.)

By Dipl.-Ing. Herbert Endreß, Dipl.-Ing. Gerhard Orth (auth.)

Show description

Read or Download Aufstellung normierter Programme für ein Analogiemodell nach Beuken PDF

Similar german_4 books

Informatikrecht: Schnell erfasst

Informatiker und andere an Entwicklung und Nutzung von Informationstechnologien Beteiligte sind täglich mit Rechtsfragen konfrontiert. Sie dabei zu unterstützen, ist primäres Ziel des Buches. Die Darstellung erstreckt sich auf das Software-Recht, Multimedia- und Datenkommunikationsrecht sowie den Datenschutz.

Verbundwerkzeuge, automatische Zuführmittel und Fließweganlagen

Die zunehmende Fliessfertigung beim Zusammenbau industrieller Erzeugnisse bedingt eine so grosse Einzelteilfertigung, dass die Einzel teile vornehmlich mit Verbundwerkzeugen zu fertigen sind. Schon jetzt ist ein Wandel in unseren Werkzeugbauweisen vorauszusehen, indem das Teilefertigen in zeitgebundenen Arbeitsgangen ablaufen wird.

Additional resources for Aufstellung normierter Programme für ein Analogiemodell nach Beuken

Sample text

Die aus selbstklebender Aluminiumfolie hergestellten Funktionsblenden lassen sich beim Andern der Funktion leicht von der Trommel abziehen und durch eine neue ersetzen. Das Einstellen der gewunschten Frequenz erfolgt durch Drehzahlsteuerung der Plexiglastrommel. Die Abtastung der Funktion von der umlaufenden Trommel wird mit einem Querschnittswandler vorgenommen. Der Querschnittswandler tastet auf der Seite der Blende die Funktion spaltfOrmig ab und bundelt das durch die Blende einfallende Licht.

7 Ausgangseinheit Der elektrische Teil des fotoelektrischen Abtastsvstems besteht nach Abb. 31 aus einem V orwiderstand und zwei V erstar kerstufen mit einem dazwischengeschalteten kalibrierten Potentiometer. Der V orwiderstand wird nach Abb. 29 im Kennlinienfeld der Fotodioden bestimmt und kann fiir die exakte Kompensation des Dunkelstromes und zur Einhaltung Ger Aussteuerungsgrenzen der nachfolgenden Verstarkerstufen unterteilt werden. Ein Beispiel hierzu wird in Abb. 31 fiir die Fotodiode OAP 12 angegeben.

2000 Hz eine Zeit von etwa 50 ... 100 flos zur Verfugung. Als Schalter kommen daher nur Transistoren infrage, weil Relais nicht schnell genug arbeiten. Abb. 1 veranschaulicht das Funktionsprinzip einer geeigneten Schaltung. Parallel zum Kondensator eines Kapazitatseinschubes liegt die Arbeitsstrecke eines Transistors. Wenn auf der Steuerleitung die Spannung Uk ansteht, ist 2ie Kollektor-Emitter-Strecke des Transistors leitend und schlieBt den Kondensator kurz. Wie auf dem Bild weiter gezeigt wird, ist die Steuerfunktion fur die Transistorschalter mit der Modellfunktion synchronisiert.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 25 votes